B Junioren Landespokal Achtelfinale

Eintracht Königs Wusterhausen-FSV Bernau 0-4 (0-1)
 
Am Sonntagmittag (01.05.2022) trat unsere B Jugend in Senzig an. Das Trainerduo Miethe/Haase hat die Mannschaft bestens auf dieses Spiel vorbereitet. Insbesondere war man gewarnt, da die Eintracht in der Runde zuvor mit dem 1.FC Frankfurt (Oder) den Tabellenführer der Brandenburgliga rausgekegelt hatte. 260 Zuschauer sorgten für einen tollen Rahmen, zu dem in KW offenbar auch Pyrotechnik gehört. Diese wurde, auch von deutlich minderjährigen Kindern, bereits gegen Frankfurt gezündet.
 
Entsprechend ernsthaft und konzentriert gingen die Jungs in den schwarzen Pokaltrikots spielend diese Partie an. Allerdings gelang es zunächst nicht, die optische Überlegenheit in zwingende Torchancen umzumünzen. Erst nach einer guten halben Stunde konnte Lauri schön freigespielt werden, und schob eiskalt zur Führung ein. Die Gastgeber verlegten sich aufs Kontern, allerdings sah das zumeist so aus, das der Ball nach vorne gebolzt wurde. Der 0-1 Halbzeitstand war denn auch äußerst schmeichelhaft für KW.
 
Zur zweiten Halbzeit kam dann Matti ins Spiel, und der Favorit legte einen Blitzstart hin. Eine Minute ist gespielt, da traf Nico zum 0-2. Damit war das Spiel eigentlich bereits entschieden, spätestens aber nach dem 0-3 sieben Minuten später durch Felix.
 
In der Folge spielte der FSV seine hohe fussballerische Überlegenheit aus, und ließ bei bestem Fussballwetter Ball und Gegner laufen. Den Schlusspunkt setzte erneut Felix mit einem sehenswerten Volleyschuss.
Glückwunsch Jungs, das habt ihr sehr konzentriert und seriös runtergespielt.
 
Nächste Woche steht dann das richtungsweisende Spiel in der Regionalliga bei den Füchsen in Berlin an.
 
b1 20220501 1
 
b1 20220501 2
 
b1 20220501 4
 
b1 20220501 3