Starke Leistung unserer U19 bei Hinrundenabschluss!

Am frostigen und windigen Samstagmittag (02.04.2022) traf unsere A-Jugend auf Falkensee-Finkenkrug, eine Mannschaft mit der sie in dieser Saison im Pokal schon schlechte Erfahrungen gesammelt haben. Doch es wirkte so als hätten unsere Jungs aus der 0:3 Pleite im Oktober gelernt, denn sie kamen mit viel Energie ins Spiel und liefen den Gegner hoch an. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase behauptete Leon den Ball im Mittelfeld und schickte Lori mit einem langen Ball auf die Reise, welcher das Laufduell gewann und den Ball aus spitzem Winkel unter starkem Gegnerdruck sehenswert im kurzen Eck einschweißte. Der Jubel bei den etwa 100 Zuschauern war groß, währte allerdings nur bis zur 23. Minute, da nach einem Fehlpass in der Abwehr unserer Jungs, der Stürmer des Gastes den Ausgleich erzielen konnte. Kurz vor der Pause kam der Gast noch nach starkem Solo des Flügelspielers aus sehr kurzer Distanz zum Abschluss, welchen Bruno allerdings meisterhaft parieren konnte. Mit diesem 1:1 ging es dann auch in die Pause.

Aus der Kabine kamen die Gastgeber erneut mit viel Energie und durch das hohe Anlaufen konnte Leon in der 49. in der gegnerischen Hälfte einen Fehlpass der Falkenseer Abwehrspieler abfangen und nach starkem Sprint ins linke untere Eck einschieben. In der Folge ging das Spiel mit Bernauer Dominanz weiter, was sich dann in der 60. Minute bestätigte, als Leon nach starkem Zuspiel von Kai erneut den Torwart überwinden konnte und das 3:1 machte. In der 73. machte Lori dann nach starkem Ball von Bernd den Deckel drauf, indem er erneut sehenswert einschob. In der 82. äußerte sich dann leider nochmal die Schwäche unserer Jungs bei Standarts, da es erneut zu einem Gegentor nach Ecke kam. Trotzdem markiert dieses Spiel einen schönen Hinrundenabschluss auf den unsere Jungs stolz sein können. Die kommenden Wochen gelten der Vorbereitung auf die Rückrundenspiele, die vorraussichtlich erst ab Ende April stattfinden werden.

 

20220402 a 1

 

20220402 a 2