Hertha-Profi Luca Netz zu Gast beim FSV Bernau

Einen hochinteressanten Besucher durften FSV-Geschäftsführer Renè Benser und der Bürgermeister der Stadt Bernau Andrè Stahl, natürlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften, begrüßen.
 
Der Hertha-Profi Luca Netz kehrte für einen Abstecher an die Wurzeln seiner Karriere zurück. Hier beim FSV Bernau begann der heute 17 jährige Luca mit dem Fußballspielen, eher er bereits im Sommer 2010 frühzeitig zu Hertha BSC wechselte. 
 
luca netz 2021 3
 
Dennoch konnten Renè Benser und Andrè Stahl die Frage, ob man stolz darauf sei, dass Luca beim FSV seine ersten Erfahrungen sammeln durfte, natürlich mit einem breitem Lächeln beantworten. Dieses wird nicht zuletzt dokumentiert durch eine Urkunde für den FSV Bernau zur Fritz-Walter-Medaille in Bronze, mit der Luca Netz im vergangenen Sommer vom DFB ausgezeichnet wurde. 
 
Luca wird ganz bestimmt den aktuellen jungen FSV-Kickern als Vorbild dienen. Zudem kann der Verein seit vielen Jahren eine sehr gute Jugendarbeit vorweisen. Jedes Jahr finden FSV-Talente den Weg in die Sportschulen Frankfurt und Cottbus, darüber hinaus ist man mit allen Jahrgängen in den höchsten Landesspielklassen vertreten.
 
Luca, vielen Dank für Deinen Besuch in Rehberge, wir wünschen Dir alles erdenklich Gute für Deine weitere Zukunft. Du bist "zuhause" beim FSV jederzeit herzlich Willkommen.
 
luca netz 2021 1
 
Bildquellen: MOZ Britta Gallrein
 
 

FSV Bernau e.V.

Geschäftsstelle
c/o Jens Herklotz (01633928006)
Johann-F.-A.-Borsig-Straße 3
16321 Bernau bei Berlin

Folge uns