• D-Jugend unterliegt knapp

    D-Jugend unterliegt knapp

    Landesliga, 1.Spieltag FSV Bernau - Einheit Zepernick 1-2 (1-0). Unverdiente Niederlage zum Auftakt! Wie schön, aber auch wie ungerecht der Fussball ist, zeigte das Auftaktmatch der D1 des FSV am Samstag vormittag.

    weiterlesen
  • Bernauer Reserve schießt Eintracht Bötzow ab

    Bernauer Reserve schießt Eintracht Bötzow ab

    Für eine große Überraschung sorgte der FSV Bernau II am dritten Spieltag der Kreisoberliga. Mit 7:2 besiegte man Aufstiegsanwärter Eintracht Bötzow auf dem Rasenplatz auf Rehberge. 

    weiterlesen
  • Fanschal Unboxing

    Fanschal Unboxing

    Die ersten Fanschals sind heute bei uns eingetroffen. In Zusammenarbeit mit Rainer Jakopaschk, Inhaber der Fan-Artikel Firma krähativ Werbung, haben wir den ersten Fanschal in den Vereinsfarben produziert. Ein paar erste Eindrücke beim Auspacken für das neue Schmuckstück haben wir für Euch mal festgehalten.

    weiterlesen
  • Nachruf

    Nachruf

    Eine traurige Nachricht erreichte uns vom FSV Bernau. In der letzten Woche ist das langjährige Mitglied des Vereins Werner Senz verstorben. Mit dieser Persönlichkeit verliert der Verein eine wichtige Bezugsperson und ein großes Vorbild für viele im Verein. Eine Person, die sich immer in den Dienst des Vereins gestellt hat.

    weiterlesen
  • Home
  • Last-Minute Transfer beim FSV Bernau

Last-Minute Transfer beim FSV Bernau

Der FSV wurde auf dem Transfermarkt noch einmal aktiv und sicherte sich kurz vor Schließung des Transferfensters die Dienste von Karam Al Majiji.

Der 30jährige spielte in der letzten Saison beim Brandenburgligisten SC Eintracht Zeuthen/Miersdorf. Seine Offensivfähigkeiten konnte er bereits in der ersten syrischen Liga unter Beweis stellen. Aufgrund der politischen Unruhen in seinem Heimatland floh er mit seiner Familie nach Deutschland. Hier fand er nach seiner Ankunft wieder Spaß am Fußball. Der Bernauer Trainer Christian Städing war von seinen Qualitäten überzeugt. Der sportliche Leiter Moussa Doumbia gab nach seiner Verpflichtung zu verstehen, „Wir haben mit Karam einen Stürmer geholt, um flexibler zu agieren. In der Offensivabteilung war noch Handlungsbedarf. Mit dem neuen Spieler verpflichteten wir einen Fußballer, der die Brandenburgliga bereits kennt.“ Der Stürmer ist ab sofort für den FSV Bernau spielberechtigt. Wir sagen: „Herzlich Willkommen Karam beim FSV Bernau in der Hussitenstadt!“

FSV Bernau e.V.

Geschäftsstelle
c/o Jens Herklotz
Johann-F.-A.-Borsig-Straße 3
16321 Bernau bei Berlin

Folge uns

Produziert von der COMPULAN GmbH